Kar­rie­re­coa­ching

Coa­ching für Ein­stei­ger, Umstei­ger und Auf­stei­ger

Ganz egal, ob Sie nach dem Stu­di­um vor dem ers­ten Berufs­ein­stieg ste­hen, in Ihrem Beruf wei­ter vor­an­kom­men oder in einen ganz ande­ren Arbeits­be­reich wech­seln wol­len – wir fin­den her­aus, wel­che Kom­pe­ten­zen Sie auf die Waa­ge brin­gen und wie Sie die­se wei­ter­ent­wi­ckeln kön­nen.

Kar­rie­re­coa­ching ist für uns mehr als nur eine Mode­er­schei­nung. Wir glau­ben, dass eine bewusst gewähl­te Arbeits­stel­le nicht nur dazu die­nen soll­te, Geld zu ver­die­nen, son­dern auch eine Quel­le von Zufrie­den­heit und Wohl­be­fin­den sein kann. Las­sen Sie uns gemein­sam nach die­ser Quel­le suchen.

Attrak­ti­ve Unter­neh­men suchen nach Arbeit­neh­mern, die gut vor­be­rei­tet sind und ein kla­res Pro­fil haben. Unse­re Erfah­rung zeigt, dass die Simu­la­ti­on von Vorstellungs­gesprächen, Assess­ment-Cen­tern und Rol­len­spie­len dabei wenig bis gar nicht geübt wird. Vie­le Bewer­ber neh­men sich so selbst die Chan­ce, vom Arbeit­ge­ber attrak­tiv bewer­tet zu wer­den. Schär­fen Sie Ihr Pro­fil und pas­sen Sie es auf das Wunsch­unternehmen an. Gemein­sam ent­wi­ckeln wir neue Bewer­bungs­stra­te­gien und sor­gen dafür, dass Sie Ihrem Ziel näher­kom­men – denn Übung macht Kar­rie­re! Tau­chen Sie mit unse­ren Coa­ches in die Welt der Psy­cho­lo­gie ein, erfah­ren Sie mehr über die Kunst des Über­zeu­gens und den effek­ti­ven und authen­ti­schen Ein­satz von Kör­per­spra­che.

Ablauf des Coa­chings

Nach Schaf­fung einer gemein­sa­men Basis und Auf­stel­lung eines Ziel­plans im kos­ten­lo­sen Erst­ge­spräch, wer­den die wei­te­ren Coaching­termine ver­ein­bart. Mit ihrem indi­vi­du­el­len Ziel vor Augen wer­den wir Sie in den Pha­sen der Ziel­er­rei­chung beglei­ten und unter­stüt­zen. Das Kar­rie­re­coa­ching fin­det an fünf Tagen statt und besteht ins­ge­samt aus vier Modu­len. Die Gesamt­dau­er des Coa­chings beträgt ca. 25–30 Stun­den. Wir bie­ten pro Modul 6–7 Stun­den inten­si­ve Ein­zel­ar­beit mit einem psy­cho­lo­gi­schen Coach an, Ver­pfle­gung inklu­si­ve. Am fünf­ten Tag erhal­ten Sie eine indi­vi­du­el­le Pro­film­ap­pe in der die gemein­sam erar­bei­te­ten Kom­pe­ten­zen und Metho­den ent­hal­ten sind. Die­se wer­den im Abschluss­ge­spräch bespro­chen, sodass eine Erfolgs­kon­trol­le statt­fin­den kann.

Rah­men­be­din­gun­gen

Uns ist wich­tig, dass Sie sich mit ihrem Coach wohl­füh­len und die Che­mie zwi­schen Ihnen stimmt. Soll­te dies nicht der Fall sein spre­chen Sie es bit­te zu Beginn offen an, damit direkt ein Coach­wech­sel erfol­gen kann. Denn der Erfolg eines Coa­ching­pro­zes­ses hängt maß­geb­lich von der Bezie­hung zwi­schen Coach und Coa­chee ab. Unser Kar­rie­re­coa­ching rich­tet sich an Selbst­zah­ler und kann bei Bedarf auch an Sams­ta­gen statt­fin­den. Es besteht die Mög­lich­keit unse­re Räum­lich­kei­ten oder Ihre Räum­lich­kei­ten vor Ort zu nut­zen. Wenn nötig kann das Coa­ching auch in eng­li­scher Spra­che erfol­gen.

Modu­la­res Kar­rie­re­coa­ching

Modul 1: Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung durch Poten­zi­al­ana­ly­sen

Mit Hil­fe einer Poten­zi­al­ana­ly­se kön­nen wir Ihre per­sön­li­chen Kom­pe­ten­zen bestim­men und Ihr Entwicklungs­potenzial fest­le­gen. Ins­be­son­de­re legen wir den Fokus auf die Fest­stel­lung der per­sön­li­chen Kom­pe­tenz, Hand­lungs­kom­pe­tenz, sozia­len Kom­pe­tenz und Metho­den­kom­pe­tenz.

Modul 2: Ent­wick­lung und Umset­zung von Bewer­bungs­stra­te­gien

Ihre Bewer­bungs­map­pe bil­det das Herz­stück die­ses Moduls. Gemein­sam ana­ly­sie­ren wir Ihre bis­he­ri­gen Bewerbungs­erfolge und Bewerbungs­bemühungen. Wir erar­bei­ten indi­vi­du­el­le Hand­lungs­schrit­te und schär­fen Ihr Pro­fil. Gemein­sam erar­bei­ten wir Ihre indi­vi­du­el­le Bewer­bung und set­zen somit den ers­ten Schritt in Ihr Wun­sch­un­ter­neh­men.

Modul 3: Selbst­be­wuss­tes Auf­tre­ten zur Über­zeu­gung poten­ti­el­ler Arbeit­ge­ber

Wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en zei­gen, dass ins­be­son­de­re Men­schen mit selbst­sicherem Auf­tre­ten in Bewerbungs­gesprächen leich­ter von sich über­zeu­gen kön­nen. Wir wen­den viel­fäl­ti­ge und auf Ihre Per­son abge­stimm­te Tools aus dem psy­cho­lo­gi­schen Fach- und Coaching­bereich an, wie z. B. das soge­nann­te Embo­di­ment aus dem Zür­cher Res­sour­cen Modell oder die Arbeit mit inne­ren und äuße­ren Bil­dern.

Modul 4: Vor­be­rei­tung auf anste­hen­de Aus­wahl­ver­fah­ren

Immer mehr Unter­neh­men nut­zen Assess­ment-Cen­ter zur Selek­ti­on von Bewer­bern. Unse­re Erfah­rung zeigt, dass die Übung von AC-rele­van­ten Auf­ga­ben und die Simu­la­ti­on von Vorstellungs­gesprächen zu einer Erhö­hung der Job­chan­cen führt. Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit selbst­si­che­rer, sou­ve­rä­ner und pro­fil­ge­stärkt in ein Aus­wahl­ver­fah­ren zu gehen.

Kos­ten­lo­ses Erst­ge­spräch – jetzt Ter­min ver­ein­ba­ren

Sie möch­ten einen Ter­min für ein kosten­loses Erst­gespräch ver­ein­ba­ren? Neh­men Sie Kon­­takt auf, wir mel­­den uns bei Ihnen.

Alle unse­re Coa­chings kön­nen auch in engli­scher Spra­che erfol­gen. Um einen Ter­min zu verein­baren oder wei­tere Infor­matio­nen anzu­fordern, benut­zen Sie ein­fach unser Kontakt­formular.